make sure to check this out:

ÜBER MICH & MEINE ARBEIT

Zur Hochzeitsfotografie bin ich sehr spontan gekommen: Ich erhielt im Sommer 2012 nach der Schule einen Anruf meines Bruders, der mir mitteilte, dass sein bester Freund in einer Stunde heiratet. Meine Kamera würde schon auf dem Rücksitz seines Autos liegen, ebenso ein schickes Hemd für meinen ersten, sehr spontanen, Auftrag als Hochzeitsfotograf. Die Aufregung in den letzten Sekunden bevor wir das Trauzimmer betraten werde ich nie vergessen.

Und wisst ihr, was das schönste und aufregendste an meiner Arbeit als Hochzeitsfotograf ist?
Diese Aufregung bleibt bis heute nicht aus.

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Policy einverstanden.